Dienstag, 22. September 2015

Schneekoppe


       
                


 

Die Geschichte von SCHNEEKOPPE beginnt in den 20-iger Jahren.

Fritz Klein begann 1927 Leinsamen und Leinöl abzupacken und verschickte es vom Fuße der Schneekoppe an Händler in ganz Deutschland. 1953 erfolgte die offizielle Anmeldung der Marke Schneekoppe, die damals schon 30 naturgesunde Produkte im Angebot hatte. In den 60-iger Jahren kamen Produkte für Diabetiker dazu, leider einer stetig wachsenden Bevölkerungsschicht.




Zu dem stetig wachsendem Sortiment von SCHNEEKOPPE zählt unter anderem:

Fruchtkonfitüren , Snacks , Riegel u.v.m.

Mit dieser Auflistung wollte ich euch mal aufzeigen, wie Vielfältig das Angebot von SCHNEEKOPPE ist. Auf der Online Seite unter www.schneekoppe.com findet ihr außerdem Rezepte zum Abnehmen, Ernährungstips , Gewinnspiele und vieles mehr.


Ausgesuchte Rohstoffe, hochwertig und schonend verarbeitet, bieten die Grundlage für die leckeren SCHNEEKOPPE Produkte. Es werden keine keine Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Farbstoffe verwendet.

Ich hatte das Glück zwei Sorten probieren zu dürfen. Ich bin sonst nicht so der Marmeladenfan weil ich auch nicht frühstücke. Umso gespannter war ich auf die zwei.


1. Birnenmarmelade


Fruchtaufstrich mit Fruchtzucker gesüßt. Ich bin absolut begeistert. Noch nie habe ich solch leckere Marmelade gegessen. Die Konsistenz ist super, nicht zu flüssig und nicht zu süß. Jede Menge Birnenstückchen drin. In anderen Marmeladen hat man das Gefühl , da haben sich 3-4 Stückchen im Glas verirrt. Nicht so bei SCHNEEKOPPE.



Die Birnenstückchen sind sehr weich und die Marmelade fast wie Fruchtmus. Aber irre lecker! Ich werde auf jeden Fall die Marmelade kaufen. Ach so, das Glas war beim ersten Verkosten fast leer. Leider! Schade!!


2. Erdbeer-Rhabarber



Eine tolle Komposition, Süßes  trifft saures. Die Marmelade hat eine super Konsistenz, sehr cremig. Eine schöne Farbe und einen super Geschmack. Der Geruch ist sehr fruchtig und frisch. Ich hätte erwartet das Himbeerkerne in der Marmelade sind, aber nein. Die Marmelade ist sehr fein. Für meinen Geschmack überwiegt das saure vom Rhabarber in der Marmelade. Nicht unangenehm, aber wer es nicht so süß mag, für den ist das genau die richtige Marmelade. Auf dem Foto seht ihr ein Rezept von Schneekoppe zum backen. Eine Biskuitrolle mit Himbeer-Rhabarber Marmelade , einfach lecker!!




Von beiden Sorten ist Birne mein absoluter Liebling und wird es auch in Zukunft bleiben. Schaut euch im Shop um und lasst euch von der Produktvielfalt überzeugen. Schneekoppe hat sehr viele tolle Produkte im Angebot. Wer gerne kochen und backen tut, kann sich viele tolle Rezepte dort  anschauen und runter laden.






Vielen  Dank an SCHNEEKOPPE für diesen Genuss.








Hinweis : Bilder des Online-Shop sind mit Erlaubnis der Rechtinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meine persönliche und ehrliche Erfahrung mit dem Produkt. Das Produkt wurde mir unentgeltlich von SCHNEEKOPPE  zur Verfügung gestellt.

Eure Bärbel



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Freue mich das du meinen Blog besucht hast !
LG Bärbel