Sonntag, 25. September 2016

wein



                   Wein &Secco Köth GmbH

       Feinste Weine und feinperlige Seccos -          
                Genuss  mit  Leidenschaft !!

Ich bekam von der Firma Wein & Secco Köth  ein paar Köstlichkeiten zum testen zugesandt und ich war gespannt auf den Test , da ich bisher nur positives im Netz über die Firma gelesen habe. 










In der mittlerweile 5. Generation der Erfolgsgeschichte dieser Firma , führt Ralf Köth die Geschicke mit wahrer Leidenschaft.  1985 wurde er als jüngster Winzermeister Deutschlands bekannt. Seine Weine wurden schon mehrfach ausgezeichnet, was natürlich für seine gute Qualität der Weine spricht.

Wenn ihr etwas außergewöhnliches sucht für den nächsten Mädelsabend dann seid ihr hier genau richtig.











Im Online-Shop von Ralf Köth Weine könnt ihr unter folgenden Kategorien wählen:

  • Palio
  • Wein
  • Sekt
  • Feuer & Flamme
  • Perkeo
  • Federino





,






PALIO       》   Wein/Sekt  prickelnd
Perkeo      》  der alkoholfreie Secco
Feuer &     》  Winzer Glühwein
Flamme
Federino   》  nur 4 % Alkohol



1. Kürbis Secco










Prickelnde Lebensfreude pur :
im Mund sehr saftig , dichte und geradlinige Frucht , die an Aprikosen und Hokkaido-Speise-Kürbisse erinnert. 
Den Secco gibt es seit 2003 und ist neben Palio  Erdbeer der beliebteste Secco im Sortiment. 
Trinktemperatur :  7  Grad
Mit 3 Sternen und der Note " Sehr gut " bewertet.












Mein Fazit:
Kürbis Secco kannte ich bisher noch nicht , aber der schmeckt toll !! 
Er hat einen sehr intensiven Geschmack nach Kürbis , ist schön süß und trinkt sich schnell weg.
Die Farbe goldgelb und sehr lecker.
Diesen würde ich auf jeden Fall nachkaufen !!!!!

2. Palio 
    Apfel Quitten










Knackiger Elstar Apfel trifft auf reife Quitte . 
Gut gekühlt servieren.
Trinktemperatur : 7 Grad 
Zu süßen oder herzhaften Speisen trinken.

Mein Fazit:
Ein sehr feiner Geschmack und durch das süße der Quitte und der säuerliche Geschmack der Elstar Äpfel ein super leckerer Secco. 
Frischer Geschmack nach Äpfeln und süße durch die Quitte. Er hat eine angenehme Säure und ist sehr bekömmlich. 


3. Palio
Birne mit Mandel











Der feine Geschmack von vollreifen Birnen verschmilzt bei dieser Sorte mit den leicht bitteren Mandeln. Ein außergewöhnlicher Wein. 
Trinktemperatur :  8 Grad
Zu Bratbirne und süßen  Speisen servieren.

Mein  Fazit:
Ich liebe Birnen über alles und freute mich auf diesen Secco am meisten. Leider überwiegt der bittere Geschmack von Mandeln und daher leider nix für mich. Den Birnengeschmack schmeckt man gut raus, aber es überwiegt leider die Mandel. Etwas weniger davon und der Secco ist super !!!!


4. Palio
Honig - Mandel -Salz - Secco










Zart schmelzende Honig- Geschmacksimpressionen sowie die edel nussige Note gerösteter Mandeln verleihen ihm sein vollendetes Geschmacksvolumen. Für die pikante Note sorgt eine Prise " Fleur de sel". Meersalz.
Trinktemperatur : 8 Grad
Zu frisch gebackenen Waffeln, würzigen Lebensmitteln , fruchtigen Bananen Muffins reichen.

Mein Fazit :
Der Secco hat eine schöne gold/gelbe Farbe und der Geruch nach Honig und Mandeln erinnert mich an Jahrmarktstreiben. Absolut Klasse!!
Der Honigeschmack kommt sehr gut raus , der Secco ist schön süß und man schmeckt das Salz raus. 
Für mich würden die 2 Komponenten Honig und Mandeln völlig ausreichen, das Salz würde ich weglassen.
Ansonsten ein sehr guter Secco!!!

5. Palio
Natale Secco












Die feine Fruchtnote der Edelkirsche verschmilzt bei diesem Wein  mit den weihnachtlichen Geschmacksnoten wie Zimt , Koriander , Sternanis und Wacholderbeeren in einem milden Rotwein zusammen.
Trinktemperatur :  7  Grad
Zu Zimtsternen ,.Stolle oder Lebkuchen.....

Mein Fazit:
Ich liebe die Weihnachtszeit und Rotwein, deshalb war ich bei diesem Wein besonders neugierig.
Man schmeckt die einzelnen Gewürze sehr gut heraus und vom Geschmack her eher sehr würzig. 
Ich denke mal ein idealer Wein zu Lebkuchen und Marzipankartoffeln. 


6. Palio
Sanddorn -Grapefruit










Feine Fruchtnote durch die Grapefruit .
Trinktemperatur : 7  Grad
Zu Sanddorn Bowle reichen. 

Mein Fazit:
Ich bin garkein Freund von Sanddorn, weder Bonbons noch Wein. Ich mag diesen Geruch überhaupt nicht. Deshalb hat meine Freundin getestet.
Es ist eine Mischung von Wein und Sekt, was meiner Freundin sehr gut geschmeckt hat. 
Sie meinte vom Geschmack her sehr intensiv, auch beim öffnen der Flasche entströmte dieser Duft nach Sanddorn. Schmeckt und erinnert sie wohl an Medizin. Ein ganz feiner Hauch von der Grapefruit kommt durch, ihr aber zu wenig.
Für Sanddorn Liebhaber aber ein hervorragender Wein. 


Gesamtfazit:
Die kleinen Flaschen stechen vom Design schon ins Auge. Was ich schön finde, daß die jeweilige Frucht auf dem Etikett 
abgebildet ist , zum Beispiel Kürbis oder Birne......
Die Schriftform ist außergewöhnlich und nicht so langweilig wie die Einheitsform.
Die Flaschen enthalten 200 ml und sind somit ideal für jede Party da sie sehr handlich sind . Somit kann man auch mehrere Sorten ausprobieren . Oder wenn man Single ist , kann man sich am Abend einen kleinen Schluck genehmigen. 
Absoluter Favorit ist der Kürbis-Secco. 
Die Kösttlichkeiten waren im Karton bruchsicher verpackt wie ihr seht. 










Preise :  Geschenk Piccolos
                200 ml  kosten  2,30 €

Kontakt zum Online-Shop





Vielen Dank an Ralf Köth für den prickelnden Test. 

Habt ihr schon die Weine  getestet ?
   

                                             Eure Bärbel

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Freue mich das du meinen Blog besucht hast !
LG Bärbel